Deutschland, Events, Kulinarisches, Reisen und Ausflüge
Schreibe einen Kommentar

{Tipp} Eine etwas andere Weinprobe in Bad Kreuznach

Ihr mögt Wein und habt auch nichts dagegen einzuwenden, den ein oder anderen guten Tropfen in netter Gesellschaft zu testen? Dann habe ich einen ganz besonderen Tipp für euch. Statt in ein uriges Kellergewölbe eines Winzerhofes nehme ich euch mit auf eine alte Fähre auf der Nahe bei Bad Kreuznach. Hier werden heute verschiedene Weißweine aus der Region kredenzt. Unterstützt wird der Weinkenner durch einen Akkordeonspieler und den Fährmann, die allerlei fröhliches Liedgut sowie Geschichten über die Fähre zum besten geben. Um 18:30 Uhr sind alle Vorbereitungen abgeschlossen und wir dürfen die leicht schaukelnde Huttental-Fähre betreten, was schon jetzt – vor dem ersten Tropfen Wein – zu unsicheren Schritten führt.

Eingangsbild (1 von 1)

Die Tische der Fähre sind mit leckeren Brezeln bestückt. Dazu wird regionaler Spundkäs gereicht. Darüber bin ich ganz froh, denn die Herren neben mir schenken uns Damen die Gläser recht voll. Spätestens nach dem dritten Weißwein greifen alle Teilnehmer dankbar zum salzigen Gebäck.

Fähre (1 von 1)

Brezeln (1 von 1)

Während wir den feucht-fröhlichen Liedern des Akkordeonspielers lauschen – der ein oder andere singt sogar Textsicher mit – taucht die untergehende Sonne die am Ufer der Nahe gelegenen Felsen in warmes Licht. Eine traumhafte Kulisse und definitv schöner als jedes Kellergewölbe.

Wein Nummer zwei (1 von 1)

Der offizielle Teil geht mit einem sehr süß schmeckenden Wein zu Ende und die angebrochenen Flaschen dürfen geleert werden. Längst sind wir alle beim Du, unterhalten uns angeregt und haben so einiges zu lachen. Dazu haben neben dem Wein sicherlich auch die drei Veranstalter und die lockere Atmosphäre beigetragen. Wir lassen uns noch eine gute halbe Stunde länger hin- und herschaukeln, bevor die ersten die Fähre verlassen und der Herdentrieb auch alle anderen nach und nach aufs Land zurück zieht.

Felsen (1 von 1)

Wein Nummer eins (1 von 1)

Wenn ihr auch einmal auf der Huttental-Fähre gute Nahe-Weine probieren möchtet, dann schaut doch mal hier vorbei. Jeden ersten Freitag im Monat nimmt euch HaJo Gellweiler mit auf eine etwas andere Weinprobe in Bad Münster am Stein. Aufgrund der hohen Nachfrage solltet ihr euch vorher anmelden. Vielleicht habt ihr aber auch Glück und könnt – wie bei unserer Weinprobe zwei Wanderer – spontan teilnehmen.

Vielen Dank an die Naheland-Touristik GmbH und die Gesundheit und Tourismus Bad Kreuznach GmbH für die Einladung nach Bad Kreuznach sowie an Herrn Dr. Vesper und Frau Jung für die tolle Betreuung. Meine Meinung ist wie immer meine eigene.

Ich freue mich über das Teilen dieses Beitrags:

Noch mehr spannende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.