Alle Artikel mit dem Schlagwort: Aussicht

Hier lebten also die Tyrells!? – Wandern im Rosengarten

Während uns Florian Eisath über das neue Konzept für den Sommer 2021 im Wander- und Skigebiet Carezza Dolomites informiert, werde ich ein wenig nervös. Wir werden nämlich gleich in einen Sessellift steigen und je nach Tagesform kann das für mich schon mal eine im negativen Sinne aufregende Fahrt werden. Doch ich habe keine andere Wahl, schließlich möchte ich unbedingt durch den Rosengarten wandern. Geminsam mit meinem Mann bringe ich mich in Position und plumpse auf den Sessel, der sich dank Kupplung gemächlich von hinten nähert. Zum Glück gibt es einen Windschutz, den ich erst einmal herunterklappe. Anschließend hole ich die Sonnencreme aus meinem Rucksack und lenke mich von der Tiefe unter uns ab, indem ich mich eincreme. Und dann sind wir auch schon fast oben; war gar nicht so schlimm heute.

Ein Tag voller Astronomie im Eggental

„3, 2, 1 und go!“ Mit diesen Worten entfernt sich Hansjörg Ebnicher zügig von der soeben entzündeten Rakete. Kurze Zeit später rast der Flugkörper zischend in die Höhe und wir legen unsere Köpfe in den Nacken, um ihn möglichst zu jeder Zeit im Auge zu behalten. Kaum hat die Rakete ihre maximale Höhe erreicht, dreht sie sich und steuert nun wieder auf den Boden und damit auf uns zu. Es folgen hektische Bewegungen, überraschte Rufe und große Augen unsererseits. Doch dann können wir aufatmen – der Fallschirm hat sich geöffnet und die Rakete landet zwar noch immer recht schnell, aber kontrolliert neben uns auf der Wiese. Wie aufregend! Das Programm unseres heutigen Tages im Eggental verspricht noch mehr astronomische Highlights.

Schroffe Felsen, hübsche Fachwerkstädtchen und eine Mutprobe – Ein abwechslungsreiches Wochenende im Harz

Ich stehe auf dem Großvaterfelsen und genieße die Rundumsicht. Die Bäume ringsherum haben ihr herbstlich-buntes Laub noch nicht vollständig abgeworfen und zwischen ihren Kronen ragen Richtung Osten immer wieder die Felsen der Teufelsmauer hervor. Zu meinen Füßen liegt das kleine Harzstädtchen Blankenburg – der Startpunkt unserer Wanderung entlang der Teufelsmauer. Wir wollen heute nur einen Teil dieser Felsformation erwandern, am Hamburger Wappen bei Timmenrode werden wir wieder umkehren. Gespannt auf die vor uns liegende Wanderung steige ich den Großvaterfelsen wieder herunten und folge gemeinsam mit meinen Eltern der Beschilderung.

Wanderurlaub mit großem Spaßfaktor in der Region Hochkönig

Vor ca. einer halben Stunde sind wir in Dienten gestartet und der Schweiß tropft uns schon jetzt von der Stirn. Es ist ein unglaublich heißer Juli-Tag, an dem ich gemeinsam mit meinem Mann und meinen Eltern in der Region Hochkönig von Dienten nach Mühlbach wandere. Schon der erste Aufstieg hat es bei den Temperaturen in sich. Immer wieder nutzen wir die schattigen Stellen für eine kleine Verschnaufpause. So wird es uns heute noch öfter gehen. Die Bürglalm nutzen wir daher ersteinmal für eine kleine Pause und füllen sowohl unsere Wasserflaschen als auch unsere Zuckerspeicher auf.

Die alte Hansestadt Lemgo und ihr außergewöhnlicher Künstler

Werbung – Bezahlte Recherchereise Gemeinsam mit Sinya Nielsen lausche ich den Erzählungen von Werner Kuloge, während mein Blick über den Stadtplan von Lemgo huscht, der vor uns an der Häuserwand hängt. Vor wenigen Minuten haben Sinya und ich uns mit Werner am Fluss Bega getroffen und über eine Brücke Lemgos Altstadt betreten. Jetzt gibt es ersteinmal einen kurzen Überblick über die alte Hansestadt, deren Entstehung uns Werner anhand des Stadtplans erläutert. Plötzlich bleibt mein Blick an einer der Nummern in der Legende hängen und bevor wir unseren Rundgang starten, muss ich meine Frage hierzu loswerden: „Was ist denn das Planetenhaus?“ Werner verspricht, mir das alte Haus mit der astronomischen Verzierung später zu zeigen. Super, dann kanns ja losgehen.