San Francisco – Hotel mit toller Aussicht

Eigentlich bin ich wegen einer Konferenz nach San Fran gekommen. Deshalb habe ich am Donnerstag auch das Hotel gewechselt. Mein Weg führte mich raus aus der Stadt, Richtung Flughafen. Die Konferenz fand im Airport Marriott Waterfront statt und dort war ich während der vier Tage bis zu meinem Rückflug auch untergebracht. Das ganze Hotel macht wirklich was her, ich habe zwei große Betten und es gibt einen hoteleigenen Starbucks. Doch am tollsten ist die Aussicht direkt auf den Flughafen. Und hier in San Francisco ist auch richtig was los auf dem Rollfeld. Die Lobby des Hotels hat eine riesige, dem Wasser zugewandte Galsfront, durch die man freie Sicht auf das bunte Treiben hat. Mein Zimmer ist so ausgerichtet, dass ich die Flughafengebäude und eine der Startbahnen sehen kann. Meistens starten und landen die Flieger aber auf den beiden auf dem Wasser befindlichen Bahnen (in wirklich erstaunlich kurzen Abständen). Ich könnte stundenlang in der Lobby sitzen und zuschauen, wie ein Flugzeug nach dem anderen seine Reise antritt oder beendet. Besonders faszinierend finde ich, wie klein so ein A319/A320 neben einer 747 aussieht… Einen A380 habe ich leider nicht erblicken können.
Hier ein paar Bilder:
Badezimmer im Airport Marriott Waterfront

Zimmer im Airport Marriott Waterfront

Blick aus meinem Zimmer im Airport Marriott Waterfront

Wohin der wohl fliegt?

Anstehen zum Take-off

Anstehen zum Take-off

Das Airport Marriott Waterfront
Zum Flughafen fährt übrigens ein Shuttle vom Hotel. Das habe ich am zweiten Abend der Konferenz genutzt, um amerikanisch zu Abend zu essen:
Dinner am Flughafen

Noch mehr spannende Posts:

3 comments

  1. Toller Ausblick, ich wäre wohl vom Fenster gar nicht mehr wegzukriegen :D. Kenne bisher nur die Fairfield Inn’s by Marriott, war bisher aber immer zufrieden.

    VG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.