Auch Nicht-Kölner sind beim Kölner Reiseblogger-Treffen #RBCGN herzlich willkommen

Ungewohnt pünktlich steige ich am Freitagabend in Köln-Ehrenfeld aus dem Zug. Wenige Straßen weiter stehe ich etwa eine viertel Stunde zu früh vor dem Meer Sehen, wo ab 19:00 Uhr das erste kölner Reiseblogger-Treffen stattfinden soll. Hätte ich mir die Lage der Location nicht vorher bei Google Maps angesehen, wäre ich wahrscheinlich vorbei gelaufen. Von außen ist es recht unscheinbar, doch als ich die Bar betrete, liegt vor mir ein gemütlicher, geschmackvoll dekorierter Raum, der zum Bleiben einlädt.

 

Erst einmal muss ich meiner Timeline bekannt geben, dass ich schon vor Ort bin und twittere „Erste!“. Als ich gerade meine Nase in die Getränkekarte stecke und erfreut feststelle, dass es Rhabarber-Schorle gibt, kommt die Organisatorin des Treffens – vielen Dank noch einmal, Anja – lächelnd auf mich zu. Lange bleiben wir zwei nicht allein. Nach und nach gesellen sich weitere Reiseblogger zu uns, bis wir schließlich 15 sind:

Niemand von uns kommt übrigens gebürtig aus Köln und die wenigsten wohnen dort zurzeit. Unter uns weilen sogar Blogger vom Bodensee und aus Bayern…

Natürlich drehen sich die Gespräche primär ums Bloggen und ums Reisen, doch wir können uns auch durchaus über andere Themen unterhalten. So lerne ich zum Beispiel, wie es damals war, als in Wuppertal die Schwebebahn abgestürzt ist, dass moderne Autos aufgrund ihrer Assistenzsysteme in Waschanlagen schon mal verrückt spielen können und dass das Mittracken der Reiseroute in Flugzeugen eine gewisse Kreativität verlangt.

Gerne würde ich noch länger bleiben, doch gegen 22:00 verlasse ich das Meer Sehen. Schließlich muss ich noch zurück nach Aachen. Aber ich bin mir sicher, dass noch viele solcher Treffen in der Offlinewelt folgen werden. Darauf freue ich mich schon jetzt.

Weitere Berichte über das 1. #RBCGN:

Noch mehr spannende Posts:

11 comments

  1. Hallo Jessi,

    ich habe Deinen Beitrag auch schon in meinem Artikel verlinkt.

    Ich freue mich auch schon auf das nächste und die darauf folgenden Treffen. Ist einfach toll, sich auch mal in der realen Welt zu treffen!

    Ich wünsch Dir noch ein schönes Wochenende!

    • Vielen Dank!
      Ja, das ist dann doch noch mal was völlig anderes.

      Ich wünsche dir auch einen schönen sonnigen Sonntag!

  2. Schade, das ist ja mal komplett an mir vorüber gegangen, sonst hätte ich auch vorbei geschaut. Iss ja quasi fast umme Ecke. Und bis vor 2 Jahren hab ich sogar fast direkt gegenüber vom Meersehn gewohnt ;O). Liebe Grüße, Nadine

  3. Hey, es war echt nett dich kennen zu lernen! Deine Vermutung bzgl. der möglichen Übersehbarkeit meer-sehens ist übrigens absolut korrekt: Ich hatte vorher _nicht_ im Navi nachgeschaut und bin beim ersten volle Kanne vorbei gestiefelt.

    Ich freue mich auch schon auf die nächsten Treffen!
    LG phil

    • Hallo Anja,

      ja, ich finde es auch toll, dich und die anderen mal offline zu treffen!

      Deinen Post verlinke ich dann auch in meinem.

      Liebe Grüße
      Jessi

  4. Pingback: 1. Kölner Reiseblogger-Treffen (#RBCGN) | Kristine Honig

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.