Von fliegenden Peperoni, twitternden Navigatoren und einem neuen Fototrend – Das #RBCGN II

Eigentlich dachte ich immer, ich hätte einen guten Orientierungssinn. Und auf Google Maps sah es auch ganz einfach aus: raus aus der U-Bahn und direkt in den Stadtgarten stolpern. Leider bin ich dann aber in die falsche Richtung gestolpert. Am Westbahnhof in Köln ist auch einfach sehr viel Park und da kann man sich schon mal irren. Dank eines netten Copyshop-Besitzers bin ich aber doch noch recht schnell zum Treffpunkt der Kölner Reiseblogger gelangt. Die bereits anwesenden Reiseblogger habe ich in dem gut besuchten und verwinkelten Stadtgarten Restaurant mit Hilfe dieser über Twitter gefunden. Ein Blogger weiß sich schließlich zu helfen…

 

War das schön, so viele bekannte Gesichter wieder zu sehen und weitere nette Blogger kennen zu lernen. An dieser Stelle möchte ich mich auch noch einmal bei Anja und Ingo für die Organisation des zweiten Treffens bedanken! Es hat mich auch gefreut, dass sich drei Touristiker unter die Blogger gemischt haben: Monika Fritsch (Atout France), Alexandra Klaus (Niederländisches Tourismusbüro) und Katja Ollech (HRS).

Wenn eine Food- und Reise-Bloggerin den Burger empfiehlt, dann folgen ihr viele Blogger… Ich auch!

Ich habe gut gegessen, angeregte Gespräche geführt, viel gelacht. Doch ich habe auch so einiges gelernt:

…dass es einen neuen Trend gibt, sich auf Flugzeugtoiletten zu fotografieren (Ingo)

…dass es hinterhältige „Peperoni“ gibt, die in Gläser fliegen (Anja)

…dass es auch die Reihenfolge „erst Buch, dann Blog“ gibt (Madlen und Lars)

…dass es ganz schön irritierend sein kann, wenn man aus Aachen in Köln auftaucht und einen Fahrradhelm dabei hat (ich)

…dass Flitterwochen auch mal länger dauern und zu einer Weltreise werden können (Sarah)

…dass auch andere unglaublich gerne mal mit einem Hausboot einen Fluss befahren wollen (Christina)

…dass ein zersplittertes Smartphone-Display ganz praktisch sein kann, um Frauen kennen zu lernen (Robin)

…dass Groundhopping ein spannendes Hobby ist (Naninka)

…dass Blognamen schon mal unter der Dusche entstehen (Phil)

Ihr findet, dass das verrückt, aber auch sehr sympathisch und lustig klingt? Dann seid doch einfach beim nächsten Treffen dabei. Termine und weitere News gibt es in der entsprechenden Facebook-Gruppe.

Noch mehr spannende Posts:

6 comments

  1. Das hört sich in der Tat nach einem interessanten Abend an. Auf Flugzeugtoiletten fotografieren? Tztz. :)) Beim nächsten Mal bin ich vielleicht mal nicht auf Reisen und auch dabei. Und einen schicken neuen Blog hast Du nun. Liebe Grüße aus Kölle, Nadine

  2. Hallo Jessi, wir haben uns sehr gefreut über die Gelegenheit, Euch alle in Köln kennenzulernen. Schön, wie Du Deine „Learnings“ verdichtet hast. Freuen uns über ein Wiedersehen – vielleicht schon in Bonn?! LG aus Berlin

  3. Super, dass du auch noch einen Bericht geschrieben hast! Mein Hundeblick scheint wohl noch zu funktionieren.
    So habe ich jetzt durch deinen Bericht sogar im Nachhinein etwas gelernt. Die Sache mit den kaputten IPhone Displays musst du oder Robin mir aber nochmal genauer erklären.

    Ich freue mich schon auf’s nächste Treffen in Bonn. Bis denn
    Phil

    • Das ist doch schön, wenn auch für dich noch was neues dabei war! 🙂
      Das Display von Robin ist total zersprungen und wirklich jede von uns hat ganz mitleidig gefragt, was denn da passiert sei…

      Ich freue mich auch schon auf Bonn und euch alle!
      Liebe Grüße
      Jessi

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.