Museum, Reisen und Ausflüge
Schreibe einen Kommentar

NEMO – Das Wissenschaftsmuseum für kleine und große Spielkinder in Amsterdam

Ich gebe es zu: Ich bin ein Spielkind! Und deshalb liebe ich Museen, in denen man anfassen, ausprobieren und entdecken darf. Eines meiner Lieblingsmuseen ist ganz klar das Universum in Bremen. Aber auch während meiner letzten Amsterdamreise habe ich genau das richtige Haus für mich gefunden: Science Center NEMO. Auf mehreren Etagen können Groß und Klein hier unterschiedliche wissenschaftliche Themen ergründen. Das macht Spaß und man lernt auch noch etwas dabei. Einen kleinen Einblick kann ich euch heute auf dem Blog ermöglichen, aber am besten fahrt ihr selbst einmal hin.

science-center-nemo-1-von-1

Die Themen des Wissenschaftsmuseums reichen von den Naturwissenschaften über Produktionsabläufe bis hin zum menschlichen Organismus. An allen Stationen tummeln sich große und kleine Besucher. Zu Beginn müssen wir ein wenig warten, weil kurz vor uns eine ganze Horde Kinder das Museum geflutet hat, doch später wird es ruhiger und wir können alles ganz in Ruhe ausprobieren.

wunderkugel-1-von-1

thema-logistik-1-von-1

Wir lachen uns vor Verzerrspiegeln schlapp, helfen bei logistischen Abläufen mit und ich stehe das erste Mal in meinem Leben in einer riesigen Seifenblase. In einem schiefen Raum wird mein Mann zum Zwerg und ich zu einer Riesin. Wir haben richtig viel Spaß und merken gar nicht, wie die Zeit vergeht.

spass-im-schiefen-raum-1-von-1

seifenblasenexperiment-1-von-1

Wissenschaft kann einen ganz schön fordern, auch wenn man sie spielerisch erfährt. Für eine kleine Pause gibt es im NEMO auf der oberen Etage ein Restaurant mit Dachterrasse. Von hier oben hat man einen tollen Blick über Amsterdam und kann frische Luft schnappen und Sonne tanken. Auf das Dach des Museums kommt man übrigens auch von außen und man darf sogar sein eigenes Picknick mitbringen.

verschnaufpause-mit-aussicht-1-von-1

Als wir gerade wieder in der untersten Etage ankommen und die Stationen ausprobieren, die am Vormittag noch überfüllt waren, ertönt auch schon der Gong, der auf das baldige Schließen des Museums hinweist. Das NEMO ist so spannend, dass ein Museumstag ganz schnell vergeht. Von mir gibt es auf jeden Fall zwei Daumen hoch!

hier-kann-man-viele-knoepfe-druecken-1-von-1

Mehr Infos zum Science Center NEMO findet ihr hier.

Ich freue mich über das Teilen dieses Beitrags:

Noch mehr spannende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.