25 Jahre Pixar

In der Bundeskunsthalle in Bonn gastiert zurzeit eine Ausstellung über Pixar.

 

Als ich von der Ausstellung erfahren habe, dachte ich sofort, dass ich dort vorbei schauen muss, denn ich bin ein großer Disney und Pixar Fan. Allerdings bin ich auch ein riesiger Fan von Mitmachausstellungen. Deshalb wurde ich leider ein wenig enttäuscht. Die unterschiedlichen Räume waren alle gleich aufgebaut: Nach Filmen geordnet wurden die einzelnen Schritte bei der Erstellung des jeweiligen Films mit viel Text und wenigen Bildern erklärt. Zwar war alles, was ich dort las, sehr interessant, doch ich hatte mir das alles ein bisschen plastischer vorgestellt. Vor allem für Kinder, die meiner Meinung nach zur Hauptzielgruppe der Pixarfilme gehören, ist diese Ausstellung wahrscheinlich eher langweilig.

Fotos waren übrigens nur im Vorraum erlaubt. Das haben wir dann aber gleich mal genutzt.

 

Wer sich für die Erstellung von Animationsfilmen interessiert, kann sich hierüber noch bis zum 06.01.2013 in Bonn informieren.

Noch mehr spannende Posts:

2 comments

  1. Da wollte ich auch unbedingt hin, ich hätte es mir aber auch interaktiv vorgestellt – jetzt muss ich mir das nochmal überlegen…
    Bis bald, deine Jana

  2. Liebe Jessi, die Ausstellung hatte ich bis gerade auch noch als „unbedingt hinfahren“ auf meiner Liste… Du hast mir, glaube ich, die Zeit gespart. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.