Deutschland
Schreibe einen Kommentar

Auf Schatzsuche in Sheldons WG

„Alarm! Alarm! Alarm!“ Sheldons Stimme dröhnt bedrohlich in unseren Ohren. Kann endlich mal jemand diesen Alarm ausschalten? Klar kann das jemand. Und zwar unsere Vierergruppe, die soeben in eine der berühmtesten WGs der TV-Geschichte eingebrochen ist. Nach einer kurzen Orientierungslosigkeit lösen wir auch schnell unser Problem. Oder besser gesagt, eins unserer Probleme. Denn in der nächsten Stunde werden noch viele weitere folgen. Unser Ziel ist es nicht – wie für Escaperooms üblich (steckt ja bereits im Namen) – innerhalb von 60 Minuten zu fliehen, sondern einen Schatz zu finden und an uns zu nehmen.

Nachdem also endlich Ruhe eingekehrt ist, schauen wir uns erstmal um. Wahnsinn, wir befinden uns tatsächlich in der WG aus der TV-Serie Big Bang Theory. Da steht das Sofa, hier hängt das GoT-Schwert und dort hinten gehts ins Bad und in die Schlafzimmer. Überall stehen Comicfiguren und auch ein Whiteboard mit Formeln kann ich entdecken. Mein Nerd-Herz hat allerdings keine Zeit, jedes der liebevoll arrangierten Details so richtig zu genießen, denn die Uhr tickt. Anders als in den Escaperooms, in denen ich bisher war, tickt sie allerdings nicht für alle gut sichtbar auf einem Bildschirm. Egal, los gehts.

Wir verteilen uns im Raum und sammeln ersteinmal alle Hinweise, die wir finden können. Gemeinsam lösen wir so ein Rätsel nach dem anderen. Wir haben einen richtigen Lauf. Bis die Laser ins Spiel kommen. Hier brauchen wir dann doch mal einen Hinweis von unserer Spielleiterin. Insgesamt sind die Rätsel anspruchsvoll, aber lösbar. Dass der ein oder andere Nerd (die ein oder andere Nerdine) unter uns ist, hilft sicherlich ein wenig. Am Ende zählen aber nur zwei Dinge:

  1. Wir haben jede Menge Spaß.
  2. Wir finden den Schatz rechtzeitig.

Besonders gut gefallen hat mir die Gestaltung des Raums, einfach super. Auch die Rätsel waren abwechslungsreich und vom Schwierigkeitsgrad genau richtig. Hinterher habe ich allerdings gelesen, dass die Spielleiter den Schwierigkeitsgrad während des Spiels live anpassen können. Ich hoffe, wir haben nicht die Kinderversion bekommen…

Süße Deko im Escape Berlin

Wenn ihr auch einmal in Sheldons WG auf Schatzsuche gehen wollt, könnt ihr das noch bis zum 30.08.2020 tun. Anschließend zieht Escape Berlin in größere Räumlichkeiten um. Der Raum Big Päng zieht mit um und kann also auch nach der Wiedereröffnung gespielt werden. Eine Escape-Game-Übersicht findet ihr hier.

Vielen Dank an Escape Berlin für die Einladung zum Big Päng Spiel. Meine Meinung wird hierdurch nicht beeinflusst.

Ich freue mich über das Teilen dieses Beitrags:

Noch mehr spannende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.