Bunte Lichter, Musik und ein Feuerwerk

Hallo ihr Lieben,
am Samstag war in unserem Aachener Stadtteil Burtscheid Lichterfest. Gemeinsam mit vielen weiteren Besuchern strömten wir nach Einbruch der Dunkelheit zu den Kurparkterrassen, wo bereits eine Band spielte und sich zahlreiche Menschen tummelten. Auf dem Weg kamen wir an den liebevoll aufgebauten Motiven aus bunten Lichtern vorbei. Ortsansässige Gruppen, insbesondere Schützenvereine, hatten Wappen und andere Motive aus bunten Bechern geformt, in denen Teelichte brannten.
Auf dem Burtscheider Lichterfest

Auf dem Burtscheider Lichterfest
Auf dem Platz vor den Kurparkterrassen gönnte ich mir erst einmal eine Schokoerdbeere, bevor wir uns mit einem Bierchen vor die Bühne gesellten, auf der eine Aachener Band spielte. Diese wurde durch einen Büttenredner abgelöst, der auf herrliche öcher Art Witze zum Besten gab. Danach sorgte dann eine weitere Aachener Band für Stimmung. Kurz vor dem Feuerwerk zog der Karnevalsprinz der kommenden Session samt Hofstaat ein, stellte seine Jungs einmal vor, „sang“ zwei Lieder (Playback) und wurde mit einem dreifach-donnernden Oche Alaaf wieder verabschiedet. 
Auf dem Burtscheider Lichterfest

Prinz Thomas II. und sein Hofstaat
Höhepunkt des Abends war das Feuerwerk, was vom Dach der Kurparkterrassen abgefeuert wurde. Nicht wirklich spektakulär, aber trotzdem schön.

Noch mehr spannende Posts:

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.