Berlin-Tipp: Transit

Hallo ihr Lieben,
am Montagabend habe ich mich mit einer langjährigen Freundin, die in Berlin lebt, getroffen. Ich hatte von einer anderen Freundin aus Aachen den Tipp bekommen, unbedingt ins Transit – Thai and Indonesian Restaurant zu gehen. Es gibt zwei: Eins in Mitte und eins in Friedrichshain. Wir haben uns im zweiten getroffen, also fuhr ich mit der S-Bahn etwa acht Minuten vom Alex bis zum Ostkreuz und fand mich dann direkt in der Sonntagstraße wieder, in der sich das kleine, aber coole Restaurant befindet. Die Deko hat mir sehr gut gefallen: Die Wände sind in Rot gehalten und verspiegelt, an den Decken hängen bunte Vogelkäfige. 
Im Transit Friedrichshain
Die Speisekarte war ebenfalls super. Es gibt kleine und große Gerichte. Wir entschieden uns beide für zwei kleine Gerichte und eine Beilage (Reis oder Reisnudeln). Die kleinen Gerichte kosten 3,- und die großen 7,-. Ich habe mich für kross frittierte Hühnerhaut mit Ananas und Wasserkastanien in Tamarindensauce, zarte Hühnerbrust in Kokosmilch mit frischen Champignons, Cherrytomaten, Laoswurzeln und Koriander sowie eine Schüssel Reis entschieden. Meine Freundin war happy, dass es alle Gerichte auch mit Tofu gab. Es war sehr lecker und die Bedienung war freundlich. Wer gerne Asiatisch isst und mal ein paar außergewöhnliche Speisen probieren möchte, ist hier genau richtig! Achtung: Es wird mit Stäbchen gegessen! Ob es auch europäisches Besteck gibt, weiß ich nicht…

Noch mehr spannende Posts:

8 comments

  1. Oh ich lieebe Thai Food. Wir gehen öfter in der Mittagspause zum Thai um die Ecke…yummi!
    Dein Post macht mir richtig Lust auf indonesisches Essen, bin ja sooo gespannt, wie das Essen auf Bali so ist!!! Bussi Jana

    • Ja, die hat es mir auch gleich angetan. Wie sie in Mitte ist, weiß ich nicht…

      Liebe Grüße zurück

  2. Aaawww…. warum muss das nur in Berlin sein?!?!
    Schnüff. Bei uns habe ich so gut wie alle Asiaten abgegrast und ich suche einfach etwas neues.
    Falls ich es also jemals dothin schaffe, dann möchte ich dort etwas essen gehen!

    Schöne Grüße
    Christina

    • Fahr einfach mal nach Berlin! 😉
      So geht es mir mit den Asiaten hier in Aachen aber auch und da ist es mal eine tolle Abwechslung, in einer anderen Stadt essen zu gehen.

      Sonnige Grüße
      Jessi

  3. Liebe Jessi, ich habe dir meinen ersten Blogaward verliehen, weil du meíne gesamte Bloggerzeit immer begleitet hast und dein Blog auch seinen ersten Award verdient hat! Liebe Grüße, Jana

    • Toll, toll, toll! Danke, danke, danke! Freue mich riesig! 🙂
      Am Sonntag gibt es dann meinen Post und meine persönlichen Verleihungen dazu.

      :-*

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.