Aachen, Deutschland, Jessi entdeckt
Kommentare 5

{Jessi entdeckt} – Aachen von oben

In Aachen gibt es leider keine Möglichkeit, die Stadt von oben zu genießen. Die Aussicht vom Lousberg aus ist nicht wirklich atemberaubend und das Bürogebäude, in dem ich arbeite und dessen achter Stock einen tollen Blick auf den Dom und das Rathaus ermöglicht, wird gerade saniert. Eine öffentliche Aussichtsplattform oder ähnliches gibt es nicht. Deshalb machte ich mich am Tag des offenen Denkmals gespannt auf den Weg zum Dom, denn der durfte an diesem Tag bestiegen werden.

P1000621_2

Ich habe schon so einige Gotteshäuser erklommen, unter anderem natürlich den Kölner Dom und auch das Ulmer Münster. Die Besteigung des Aachener Doms ist dagegen ein Klacks, da der Turm nur eine Höhe von 74 Metern hat und sich die begehbare Galerie bereits auf 30 Metern befindet. Eine tolle Aussicht gibt es vom Turm und dem Stück zwischen diesem und dem Oktogon trotzdem.

P1000555_2

Die seltene Möglichkeit, Aachen von oben zu genießen, nehmen am Tag des offenen Denkmals so einige wahr. Als ich mit einer Speicherkarte voller Fotos und einem zufriedenen Lächeln auf den Lippen die Steinstufen hinabsteige strömen mir die Schaulustigen nur so entgegen.

Ich liebe den Aachener Dom! Auch wenn ich sonst rein gar nichts mit der Kirche zu tun habe, hat es mir doch den Atem verschlagen als ich ihn das erste Mal betreten habe. Über meine Lieblingsmomente in Karls Dom werde ich euch aber noch in einem separaten Post berichten. Jetzt wollen wir einfach gemeinsam die Aussicht genießen…

P1000575_2  P1000561_2  P1000552_2  P1000551_2  P1000545_2

Ich freue mich über das Teilen dieses Beitrags:

Noch mehr spannende Posts:

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.