Bloggeraktionen, Deutschland, Reisen und Ausflüge, Übernachten
Kommentare 10

#RoadtrippinHH – Die zweite Hashtag Hunt von Köln Format

Oft werde ich gefragt, ob wir denn mit unserem Bulli auch Reisen machen und sofort fange ich an zu schwärmen. Ich schwelge dann – mit einem breiten Lächeln von einem Ohr zum anderen – in Erinnerungen an unseren Moselurlaub im letzten Jahr. „Mosel? Da fahren doch nur alte Leute hin!“ höre ich noch die Skeptiker in meinem Ohr. Doch ich war überzeugt davon, dass es einfach toll sein muss, die Landstraße an der Mosel entlang zu fahren – auf der einen Seite der Fluss, auf der anderen die steilen Weinberghänge. Und es war tatsächlich toll; ich behaupte sogar, dass es mit die schönste Reise ist, die ich bisher unternommen habe.

  

Startpunkt war Koblenz, wo wir eine Nacht auf einem super modernen Campingplatz direkt gegenüber vom Deutschen Eck verbrachten. Weiter ging es über Cochem, Traben-Trarbach und Bernkastel-Kues bis nach Trier. Bevor wir dann wieder den Heimweg nach Aachen antraten, hüpften wir noch kurz über die Grenze und statteten Luxemburg einen Besuch ab. Eine kleine, aber unglaublich schöne Stadt mit Flair!

 

Knatternd tuckerten wir an den Weinbergen vorbei, verbrachten jede Nacht auf einem anderen Campingplatz, wanderten zu Burgen, tranken leckeren Wein und fütterten sogar Greifvögel. Natürlich nahmen wir uns auch so einige Flaschen des guten Mosel-Weins mit nach Hause. Der Vorrat neigt sich nun zu Ende und ich denke, es wird mal wieder Zeit, der Mosel einen Besuch abzustatten…

 
  
 
 
 

Mit diesem Post nehme ich an der zweiten #HashtagHunt von Köln Format teil. Auf der entsprechenden Seite von Heike findet ihr weitere Geschichten zum Thema Road Trip.

 

Ich freue mich über das Teilen dieses Beitrags:

Noch mehr spannende Posts:

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.