Smakelijk, kleurrijk en gelukkig maken – Meine drei Mitbringsel aus Amsterdam

Am liebsten hätte ich mir ja eines dieser schmalen, hübschen Häuser, eine der vielen wunderschönen Grachten und eines der unglaublich tollen Fahrräder aus Amsterdam mitgebracht. Leider lassen sich aber Häuser und Grachten so schwer mit dem Zug transportieren und zu Hause steht ja bereits mein geliebtes Hollandrad in Form einer Gazelle, die sicherlich beleidigt gewesen wäre, wenn ich Konkurrenz mitgebracht hätte. Nichtsdestotrotz durften drei Dinge mit mir nach Aachen zurückreisen, die lecker, farbenfroh und glücklichmachend sind…

 

Lecker

 

Seit sich die belgische Lebensmittelkette Delhaize aus Aachen verabschiedet hat, vermisse ich diese Spekulatiuscreme. Sicherlich kennt ihr alle die Lotus-Kekse, die häufig in Cafés zu Heißgetränken gereicht werden, oder? Mein Mitbringsel Nummer 1 schmeckt genauso – cremiger Keks auf Brot. Leider gab es nur noch dieses eine Glas…

Farbenfroh

 

Wenn schon kein neues Fahrrad, dann wenigstens etwas niederländisches zum pimpen meiner Gazelle. Deshalb habe ich immer wieder Ausschau nach einer großen, schönen Klingel gehalten. Auf einem Markt bin ich schließlich fündig geworden. Das gute Stück habe ich auch bereits in mühevoller Eigenarbeit an die stolze Besitzerin montiert.

Glücklichmachend

 

Als letztes habe ich mir einen ganzen Sack an schönen Fotos und Erinnerungen aus Amsterdam mitgebracht. Trotz Erkältung und damit verbundenen merkwürdigen Erfahrungen (Anekdote folgt) habe ich es unglaublich genossen, durch Hollands Hauptstadt zu schlendern. Amsterdam ist einfach ein Traum und ich werde ganz bestimmt wiederkommen. Bis dahin erfreue ich mich an meinen Fotos und Eindrücken, die einfach glücklich machen.

Mit diesem Beitrag habe ich das Blogstöckchen von Katharina gefangen. Ich gebe es an alle weiter, die ebenfalls in den Niederlanden waren und ihre Mitbringsel mit uns teilen möchten (zumindest digital).Vielen Dank an Hostelbookers, die diesen Trip nach Amsterdam mit einem Zimmer im Amsterdam Cribs unterstützt haben. Meine Meinung und meine Ansichten sind hiervon nicht beeinflusst worden. 

Noch mehr spannende Posts:

8 comments

  1. Oh ja, Souvenirs sind immer toll. Der Brotaufstrich klingt schon mal super und die grüne Klingel ist auch sehr cool. Aber stimmt schon, Fotos sind immer noch das Beste Mitbringsel :).

    VG Steffi

  2. Hallo Jessi!

    Ich finde interessant, was Du mitgebracht hast. Speculoos muss ich mal probieren, passt ja gut zu meinem Mitbringsel Speculaas 🙂

    LG Katharina

  3. Hihi, ich will genau alle drei Sachen auch! 😀
    Von dem Spekulatius Aufstrich hab ich auch schon mal was gehört, mjam, muss der lecker sein.

    Ganz liebe Grüße
    Christina

  4. Haha, „Gazelle“ findi ch ja großartig! 🙂 Und die Klingel ist echt toll. Der Aufstrich, öh, ist mir dagegen etwas suspekt… 😀
    LG /inka

    • Das Rad heißt wirklich so… 🙂
      Der Aufstrich schmeckt sooooooooooooooooo wunderbar!

      Liebe Grüße
      Jessi

  5. Eine Nutella mit Spekulatius-Geschmack? OMG! Wie geil ist das denn.
    Ich als bekennender Nutella-Süchtling muss das unbedingt haben.

    Ansonsten coole Bilder aus Amsterdam!
    LG phil

    • Ja, musst du! Also, auf nach Belgien oder in die Niederlande! 😉
      Vielen Dank, es werden im nächsten Post noch so einige folgen.

      Liebe Grüße
      Jessi

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.