Alle Artikel mit dem Schlagwort: Brauch

Wenn ganz Aachen mit bunt-geschmückten Birken gepflastert wird und in Goslar die Hexen tanzen

Vor einigen Jahren war ich zum ersten Mai zufällig in München und doch ein wenig überrascht, was in der vorangegangenen Nacht so alles passiert war. Die Tradition, in jedem Ort einen sehr, sehr hohen Maibaum aufzustellen, war mir bekannt und ich hatte auch gehört, dass dieser äußerst gut bewacht werden muss. Doch laut meiner Tante war das nicht alles, was zur bayerischen 1.-Mai-Tradition gehörte…  

Ein kölsch-bayerischer Abend in Leverkusen

Ich komme zwar gebürtig aus Niedersachsen, doch in mir wohnt ein Karnevals-Jeck. Geweckt hat ihn wohl mein Vater, der sich mit Klein-Jessi vor den Fernseher gesetzt hat, um Karnevalssitzungen zu schauen. Schon damals wurde auch der Grundstein für die Liebe zu Köln und die Ablehnung von Düsseldorf gelegt. Seit April 2006 wohne ich nun endlich im Mutterland des Karnevals: NRW. Seitdem stehe ich parat, wenn et Trömmelche jeht, fange Kamelle, rufe Alaaf und singe fast jedes Lied textsicher mit. Jedes Jahr freue ich mich auf den 11.11. und spätestens nach Silvester packt mich das Karnevalsfieber. Ich mache mir Gedanken um ein Kostüm, nehme mir Fettdonnerstag Urlaub und schaue mir verschiedenste Sitzungen im Fernsehen an. Nur selbst war ich noch nie auf solch einer Sitzung. Bis vorgestern! Denn zufälligerweise kenne ich einen Präsidentensohn, den Sohn des Präsidenten der Karnevalsfreunde Manfort 1930 e.V. (dat is in Leverkusen).  

Schenk mir heut‘ Nacht dein ganzes Herz

Hallo ihr Lieben, na? Habt ihr die Zeile erkannt? Sie stammt aus dem gleichnamigen Lied der Höhner. Und dieses Lied handelt von dem schönen Brauch, als Paar ein Schloss an die Hohenzollernbrücke in Köln zu hängen und den Schlüssel gemeinsam in den Rhein zu werfen. Ein Symbol der ewigen Liebe. Gut, die Höhner beenden das Lied mit dem Satz „Im Zweifel hab‘ ich immer nen Zweitschlüssel dabei“… Schlösser an der Hohenzollernbrücke in Köln Am Freitag haben mein Freund und ich unser 10jähriges gefeiert und diesen Tag haben wir genutzt, um uns ebenfalls an der Brücke zu verewigen. Seit dem 31.08.2012 hängt also auch unser Schloss unter den unzähligen. Und es werden täglich mehr. Leider war das Wetter alles andere als schön und so haben wir nicht viel Zeit auf der Brücke verbracht. Witzigerweise befand sich auch ein Brautpaar zum Fotoshooting auf der Brücke und der Bräutigam wünschte uns viel Glück. Auf unsere Antwort „Ebenfalls!“ lachte er nur. ;-) Unser Schloss an der Hohenzollernbrücke in Köln Unser Schloss an der Hohenzollernbrücke in Köln Anschließend ging es …