Aachen, Deutschland, Reisen und Ausflüge
Kommentare 8

Kornelimünster – Aachens schönster Stadtteil

Seit Jahren ist es unser Plan, im Sommer mit Inlineskates von Aachen aus auf der alten Vennbahntrasse nach Kornelimünster zu fahren. Bisher hat es leider nie geklappt, aber in Kornelimünster waren wir trotzdem. Am ersten Advent haben wir dorthin einen Ausflug gemacht und ich habe euch ein paar Fotos aus dem Ort, in dem einfach alles niedlich ist, mitgebracht.

 

Kornelimünster liegt etwa 10km südlich vom Aachener Stadtzentrum und somit am Nordrand der Eifel. Bereits um Christi Geburt gab es hier eine gallo-römische Kultstätte. Zum Aachener Stadtteil ist Kornelimünster 1972 geworden.

 
 
 
 

Wir sind mit dem Bus nach Kornelimünster gefahren, doch man kann das historische Örtchen auch mit dem Fahrrad oder auf Inlinern über den bereits genannten Vennbahnweg erreichen. Auch Wanderer kommen aufgrund der Eifelnähe auf ihre Kosten. So führt nicht nur ein Pilgerweg sondern auch der Eifelsteig durch den Ort.

 
 
 

Ich finde Kornelimünster einfach niedlich. Die kleinen Häuschen haben alle ihren ganz eigenen Charm und selbst der kleine Weihnachtsmarkt, der jedes erste Adventswochenende stattfindet, passt sich perfekt in die historische Kulisse ein.

 
 
 
 

Für mich ist Kornelimünster der schönste Stadtteil von Aachen.

Ich freue mich über das Teilen dieses Beitrags:

Noch mehr spannende Posts:

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.