Monate: Dezember 2011

Zusammenfassung und Ausblick

Ich habe beschlossen, mein Jahr 2011 Revue passieren zu lassen und eine kleine Vorschau auf 2012 soll es auch geben. In 2011… …habe ich das Dekanat nach zwei Jahren verlassen. …haben wir mal wieder eine Fernbeziehung geführt (aber nur für zwei Monate).…bin ich mit meinem Freund zusammengezogen.…ist mein Hamster gestorben. …sind erste Seiten meiner Diss entstanden. …hat sich mein Freund das Kreuzband gerissen.…habe ich vier Wochen in England verbracht.…war ich das erste Mal Trauzeugin.…durfte ich vier Monate für edelight schreiben.…ist mein Blog 1 Jahr alt geworden. …war ich in Rom. …ging es für mich das erste Mal in die USA. In 2012… …darf ich auf einen Ball in Wien.…bekommt unser Bulli ein H-Kennzeichen (hoffentlich!). …werden zwei Meerschweinchen bei uns einziehen.…werde ich mein Buch fertigstellen. …ist die Hälfte meiner Zeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin um.…werde ich noch einmal nach Brighton reisen.…findet meine erste selbstorganisierte Konferenz statt. …geht’s mit dem Bulli an die Mosel.…feiern mein Freund und ich 10jähriges. …steht das zweite Mal USA an. Das ist natürlich nur ein grober Überblick. Es werden hoffentlich noch viel mehr …

Eine Alm am Harz

Die freien Tage nach Weihnachten haben meine Eltern und ich unter anderem genutzt, um auf den Steinberg zu spazieren. Auf diesem Goslarer Berg befindet sich seit kurzem die Steinberg Alm zum Rösner. Die Steinberg Alm zum Rösner Von der Holzhütte aus hat man einen schönen Blick über Goslar, den man im Sommer auch vom Biergarten aus genießen kann. Drinnen ist es sehr gemütlich und gerade jetzt zur Urlaubszeit gut besucht. In der Mitte des Raumes befindet sich ein großer Ofen, drumherum sitzt man auf Holzbänken an Holztischen.  Blick über Goslar Das Essen ist eher deftig, es gibt aber auch Salate. Ich habe mich für den Schweizer Wurstsalat entschieden, der sehr lecker war. Meinen Eltern haben Leberkäse mit Speckkartoffelsalat und Knieste (gebackene Kartoffelhälften) mit Kräuterquark und gegrillter Hähnchenbrust ebenfalls geschmeckt. Abgesehen vom guten Essen lockt die Alm Einheimische und Touristen mit zahlreichen Veranstaltungen sowie Aktivitäten in der näheren Umgebung (z.B. Abenteuerspielplatz, Wanderwege, Rodelhang…). In der Steinberg Alm zum Rösner

Schon wieder vorbei…

Hallo ihr Lieben!Ich hoffe, ihr hattet tolle, entspannte Weihnachtstage und seid reich beschenkt worden! Für mein Empfinden sind die drei Tage mal wieder viel zu schnell vergangen.  Heiligabend ging es seit vielen Jahren nach dem Kaffee mal wieder in die Kirche zum Krippenspiel.  Weihnachtsmuffins Anschließend gab es dann Bescherung. Ich habe lauter tolle Dinge bekommen, über die ich im nächsten Jahr einiges zu berichten haben werde: Meine Eltern haben mir und meinem Freund ein Phantasialand-Paket geschnürt. Wir dürfen den Park besuchen und in einem der Hotels übernachten. Ein wenig Phantasia-Geld war auch dabei. Für mich gab es außerdem das Buch Mein Amerika, dein Amerika von Tom Buhrow und Sabine Stamer. Von meiner Schwester und ihrem Freund haben wir zwei ebenfalls einen Gutschein bekommen und zwar für eine Stadtführung „Schoko und Wein“. Bin schon sehr gespannt! Mein Freund hat mir ein Antistress-Paket überreicht, das einen Gutschein für eine Aromamassage und zwei Tütchen von Lush enthält. Dazu passt das Geschenk einer lieben Freundin: Das Geschenkset Spiced Vanilla von The Body Shop. Phantasialand-Paket Spiced Vanilla und Mein Amerika, …

Grüße aus der Heimat

Ich wünsche euch allen besinnliche Weihnachten!!! Lasst euch reich beschenken und genießt das tolle Essen! :-) Mit meiner besten Freundin habe ich gestern schon lecker beim Griechen gegessen und die (leider mal wieder viel zu kurze) Zeit mit ihr genossen. Wie ihr seht, habe ich eine Douglasbox zur Geschenkebox umfunktioniert:

Wunderschön!

Heute gibt es einen TV-Tipp von mir. Jeden Sonntag um 20:15, wenn die meisten wahrscheinlich Tatort schauen, läuft bei uns der WDR, denn dort kommt Wunderschön!. In dieser Sendung begleiten die Zuschauer den Moderator Stefan Pinnow 90 Minuten lang auf einer Reise, lernen viel über die Kultur der jeweiligen Region, genießen die tollen Landschaftsaufnahmen und erfahren viele hilfreiche Tipps zu Ausflugszielen, Restaurants und Hotels. In den letzten Wochen wurden verschiedene deutsche Regionen bereist, doch auch außerhalb von Deutschland sind schon Sendungen gedreht worden. Ich bin von Wunderschön!  begeistert und bekomme dann richtig Lust, all die schönen Orte zu bereisen. Da wir planen, nächstes Jahr mit unserem Bulli an die Mosel zu fahren, kam uns die Sendung über den Fluss und seine wunderschöne Umgebung vor einigen Wochen gerade Recht. Immer wieder wird uns auch vor Augen geführt, wie viele schöne Flecken es ganz bei uns in der Nähe gibt: Die Wupper, Selfkant, die Ahr…Besonders sympatisch finde ich außerdem, dass der Moderator jedesmal einen Prominenten trifft, der in der jeweiligen Region zu Hause ist und unter anderem …