Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kaiserstadt

Gebrauchsanweisung für Aachen: Die Öcher und ihr Oche

Wenn ich euch fragen würde, was euch zu Aachen einfällt, würdet ihr wahrscheinlich so etwas antworten wie Printen, Technische Hochschule, Nähe zu Holland/Belgien; Pferdefreunde würden den CHIO nennen und diejenigen, die in Geschichte aufgepasst haben, würden Karl der Große sagen. Was Aachen sonst noch so ausmacht, seine „Macken“ und liebenswerten Seiten, werde ich euch in dieser neuen Blogserien aus Sicht einer Zugezogenen, die auch erst mal so einiges über ihre neue Heimat lernen musste, näher bringen.

Kleine Städte? Gerne! Solange ich nicht in einer wohnen muss…

Bei der Reisenacht drehte sich vor Kurzem alles um die kleinen Städte dieser Welt. Dabei tauchten so viele tolle und inspirierende Antworten unter dem Hashtag #RN8 auf, dass Susi kurzerhand eine Blogparade zum Thema Kleine Städte gestartet hat. Auf ihrer Website könnt ihr im Anschluss alle Blogposts der Teilnehmer durchstöbern. Und hier könnt ihr bereits heute lesen, was ich zum Thema „Kleine Städte“ beizutragen habe.  

Ein Rundgang durch Aachen

Hallo ihr Lieben, bevor es für meinen Freund und mich an die Mosel ging, hatten wir erst einmal Besuch: Ein Teil meiner Familie war nach Aachen gekommen. Auf dem Programm standen eine Stadtführung, Mittagessen im Elisenbrunnen Restaurant sowie Kaffee und Kuchen. Auf den Rundgang durch Aachen möchte ich euch mitnehmen. Zwar nur virtuell, aber vielleicht bekommt ihr ja Lust, selbst einmal in die schöne Kaiserstadt zu kommen. ;-)

Heimat Teil 1

Viele Menschen waren bereits in jeder erdenklichen Stadt und an jedem bekannten Ort auf der Welt, doch ihr eigenes Land kennen sie kaum. Zu diesen Menschen gehöre ich nicht. Dank meiner Familie habe ich bereits viele schöne aber auch weniger schöne Orte meines Heimatlandes kennenlernen dürfen. Doch hierzu später mehr, eigentlich wollte ich darauf zu sprechen kommen, dass ich nicht nur durch Reisen deutsche Städte kennengelernt habe, sondern auch, weil vier davon bereits zu meiner nicht immer ganz freiwillig gewählten Heimat gehör(t)en. Meine erste Heimatstadt habe ich mir natürlich nicht selbst ausgesucht, schließlich handelt es sich um meine Geburtsstadt: Goslar. Wo liegt denn Goslar? Das werde ich sehr oft gefragt. Goslar ist eine kleine, alte Kaiserstadt in Niedersachsen, genauer am Nordrand des Mittelgebirges Harz. Die Stadt wurde im 10. Jahrhundert gegründet und hat heute etwa 40.000 Einwohner. Der Name der Stadt hat sich aus dem Wort Goselager abgeleitet, denn an dem Fluss Gose lagerten die Gründer der Stadt. Im Mittelalter gehörte Goslar aufgrund seines Bergbaus zu den reicheren Städten. Wer sich für den Bergbau interessiert, …