30 vor 30

Früher dachte ich immer, mit 30 ist man total erwachsen… Ich glaube zwar nicht, dass das in einem Jahr so sein wird und Angst habe ich vor meinem nächsten Geburtstag auch nicht, trotzdem hat die 30 für mich etwas magisches. Und deshalb habe ich mich von Carina und ihrem Projekt 71 vor 71 inspirieren lassen.

 

In einem Jahr ist es also soweit – ich werde 30. Und bis dahin möchte ich zumindest versuchen, folgende Dinge zu erleben, abzuhaken und zu genießen:

1. Tandem fahren

2. das Saarland besuchen

3. ein richtiges Picknick machen

4. beim Tatort-Rudelgucken dabei sein

5. eine neue Brille kaufen

6. Höhlenbiken in Valkenburg

7. ein KZ besuchen

8. endlich den Blogumzug wagen

9. die Scheu vor dem Autofahren verlieren

10. Draisine fahren

11. eine Hundeschlittenfahrt machen

12. durch den alten Elbtunnel laufen

13. den Vennbahnweg per Inliner befahren

14. einen Stummfilm inklusive Liveorchester sehen

15. endlich mal einen Tag im Park um die Ecke verbringen

16. 3 Orte im Ruhrgebiet erkunden

17. die Hängematten auf dem Lousberg aufsuchen

18. eine Salzgrotte besuchen

19. eine neue Kamera zulegen

20. meinen Fernlehrgang abschließen

21. ein fünftes Mal meine große Stadtliebe Wien besuchen

22. mit dem Trabbi durch Berlin fahren

23. ein europäisches Land besuchen, in dem ich noch nicht war

24. erfahren, welche Stadt meine nächste Heimat wird

25. mich durch Wuppertal führen lassen

26. Elke besuchen und ihr Redaktions-Team kennen lernen

27. ein stimmiges Gesamtkonzept für den Blog entwickeln

28. meine Heimatstadt Goslar durch eine Stadtführung neu kennen lernen

29. mal wieder das „heimische“ Bergwerk besuchen

30. eine 40-vor-40-Liste anlegen

Noch mehr spannende Posts:

25 comments

  1. Hallo Jessi,

    ich wünsche dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag!
    Lass es dir gutgehen!

    LG
    Manuela

    PS: Bin gespannt was du bis nächstes Jahr umsetzen kannst 🙂

  2. Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

    Deine Liste klingt ja definitiv machbar. Zumindest konnte ich keine großen Klopper wie „Helikopter-Skifahren“ oder „Welt retten“ finden. 🙂

    Jetzt musst du mir aber noch genau erklären, was ein Tatort-Rudelgucken ist. Ich kenne nur #tatort bei Twitter wo gemeinsam der Mörder gesucht wird. Und wohin willst du denn mit dem Blog genau umziehen?

    LG Phil

    • Vielen Dank, lieber Phil!

      Tatort-Rudelgucken ist das gleiche, wie Fußball Public Viewing. Nur ohne Ball. Und ohne Vuvuzelas. 😉 Das heißt, man trifft sich in einem Café oder einer Kneipe und schaut dort gemeinsam Tatort.

      Ich werde demnächst, wenn alles klappt, endlich selbst hosten.

      Liebe Grüße
      Jessi

  3. Das mit der Liste ist ein sehr gute Idee. Ich habe meinen dreissigsten schon ein Jahr her. Aber ich denke ich werde Deinem Beispiel folgen und mir eine 40er-Liste machen.

    Dann habe ich auch noch ein bisschen mehr Zeit zum Umsetzen 😉

  4. So eine Liste hab ich auch, hihi. Bin gespannt wieviele Haken man am Ende tatsächlich machen kann 🙂

    VG und noch einen tollen Geburtstag!

  5. Wow die Idee mit der Liste ist ja toll, ich glaub so eine werd ich mir auch anlegen müssen 🙂

  6. Tolle Liste und eine gute Idee Jessi, so eine Liste mach ich auch noch dieses Jahr, nur wird meine genau doppelt so lang 🙂

    • Danke, aber es war ja nicht wirklich meine Idee. Ich habe mich von Carina inspirieren lassen. 🙂
      Dann hast du ja einiges vor! Viel Spaß!

      Liebe Grüße
      Jessi

  7. Spannendes Projekt! Ich müsste schon eine 40 vor 40 Liste anlegen – habe aber noch fast 5 Jahre Zeit. Darum ist dieses Projekt einmal vertagt.

    Aber was mich interessieren würde: Meinst Du mit dem Redaktions-Team von Elke z.B. den Luis? 🙂

    • Genau, ich meine Luis und die beiden Hunde. Habe also vor, Elke zu besuchen.

      Sonnige Grüße
      Jessi

  8. Hallo Jessi!

    Liebe Grüße vom Spike!
    Bei Punkt 9 unterstütze ich Dich gerne und bei
    sonstigen Aktivitäten bin ich natürlich auch gerne dabei!
    Wie immer alles Liebe und meinen Respekt für Dein tolles
    Engagement und die Zeit, die Du investierst!

    Hoffentlich auf bald!

    Spike

    • Hallo Spike,

      das ist aber lieb von dir! An Punkt 9 bin ich fleißig dran und wie du siehst, streiche ich nach und nach die einzelnen Wünsche durch. 🙂

      Liebe Grüße
      Jessi

  9. ich bin durch Zufall auf diesen Artikel gestoßen… womöglich weil ich nächstes Jahr 30 werde und so langsam kommt die Panik. Ich brauche auch dringend eine solche Liste.
    Ich hoffe Du konntest den Punkt 11 (eine Hundeschlittenfahrt machen) abhacken? Denn das ist echt der Wahnsinn!
    LG Alexandra

    • Ach, das ist doch kein Grund zur Panik! 🙂

      Ja, den Wunsch konnte ich mir Anfang des Jahres erfüllen. Somit zwar erst nach meinem 30sten, aber was solls.

      Liebe Grüße
      Jessi

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.