30 vor 30
Kommentare 25

30 vor 30

Früher dachte ich immer, mit 30 ist man total erwachsen… Ich glaube zwar nicht, dass das in einem Jahr so sein wird und Angst habe ich vor meinem nächsten Geburtstag auch nicht, trotzdem hat die 30 für mich etwas magisches. Und deshalb habe ich mich von Carina und ihrem Projekt 71 vor 71 inspirieren lassen.

 

In einem Jahr ist es also soweit – ich werde 30. Und bis dahin möchte ich zumindest versuchen, folgende Dinge zu erleben, abzuhaken und zu genießen:

1. Tandem fahren

2. das Saarland besuchen

3. ein richtiges Picknick machen

4. beim Tatort-Rudelgucken dabei sein

5. eine neue Brille kaufen

6. Höhlenbiken in Valkenburg

7. ein KZ besuchen

8. endlich den Blogumzug wagen

9. die Scheu vor dem Autofahren verlieren

10. Draisine fahren

11. eine Hundeschlittenfahrt machen

12. durch den alten Elbtunnel laufen

13. den Vennbahnweg per Inliner befahren

14. einen Stummfilm inklusive Liveorchester sehen

15. endlich mal einen Tag im Park um die Ecke verbringen

16. 3 Orte im Ruhrgebiet erkunden

17. die Hängematten auf dem Lousberg aufsuchen

18. eine Salzgrotte besuchen

19. eine neue Kamera zulegen

20. meinen Fernlehrgang abschließen

21. ein fünftes Mal meine große Stadtliebe Wien besuchen

22. mit dem Trabbi durch Berlin fahren

23. ein europäisches Land besuchen, in dem ich noch nicht war

24. erfahren, welche Stadt meine nächste Heimat wird

25. mich durch Wuppertal führen lassen

26. Elke besuchen und ihr Redaktions-Team kennen lernen

27. ein stimmiges Gesamtkonzept für den Blog entwickeln

28. meine Heimatstadt Goslar durch eine Stadtführung neu kennen lernen

29. mal wieder das „heimische“ Bergwerk besuchen

30. eine 40-vor-40-Liste anlegen

Ich freue mich über das Teilen dieses Beitrags:

Noch mehr spannende Posts:

25 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.