Upper-Intermediate

Heute früh bin ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin der von unserem Gastvater selbstgemalten Karte zur Sprachschule gefolgt. War noch etwas schwierig, immer schön zur richtigen Seite zu gucken, wenn wir die Straße überqueren wollten… Das Finden der Sprachschule war da deutlich einfacher. Als wir nach ca. einer Viertelstunde dort ankamen, stellten wir uns am Ende einer Schlange aus vielen internationalen, aufgeregten, jungen Leuten an. Es ging schnell vorwärts und wir mussten unseren Ausweis abgeben, bekamen im Gegenzug aber ein tolles Gummiarmband und eine Infobroschüre inklusive Stadtplan, Restaurantführer und SIM-Karte. Nach einer kurzen Begrüßung und eine nach den farblichen Armbändern vorgenommene Gruppeneinteilung wurden wir ein paar Straßen weiter in einen großen Raum geführt, in dem wir unseren Test schrieben. Anschließend bekamen wir einen kurzen Vortrag des Schulleiters und einen Rundgang durch die Schule. Danach war dann Mittagspause im Schulcafé bzw. im Garten – die Sonne scheint und scheint und scheint – angesagt. Anschließend dann eine weitere Führung, diesmal durch die nähere Umgebung der Schule, an deren Ende wir dann auch unsere Ausweise wiederbekamen und die hübschen Gummibänder abgeben mussten. Im großen Raum von morgens bekamen wir dann unsere Stundenpläne. Ich bin als Upper-Intermediate eingestuft worden und habe General English, Speaking & Listening und Grammar & Writing Kurse. Montags und mittwochs von 9:10 bis 16:35 und die restlichen Tage von 9:10 bis 13:10. Sehr angenehm! 🙂
Den ersten Grammar & Writing Kurs habe ich auch schon hinter mir. Ich habe weitere nette Leute kennengelernt und die Zeit ging unglaublich schnell rum. Die Hausaufgabe hält sich auch in Grenzen. Auf dem Heimweg ging es schon viel leichter, gefahrlos über die Straße zu kommen!
Abends ging es dann mit der gesamten Family zum Strand: BBQ und Sonnenuntergang! Very nice! Schade nur, dass der Strand nicht aus Sand sondern aus Steinen besteht… Man kann nicht alles haben.
Als ich eben aus der Dusche kam, hatte ich einen super tollen Blick aus meinem Fenster, den ich euch nicht vorenthalten will:

Noch mehr spannende Posts:

3 comments

  1. Wow, der Blick aus deinem Fenster ist echt ein Traum 🙂 Freut mich, dass es bis jetzt so toll ist…

  2. uns gefällt der ausblick auch sehr gut schön das es dir in brighton gefällt hdl mapa

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.