Party-Time

Gestern Abend ging es für mich das erste Mal in Brighton in einen Club. Mit mir unterwegs waren meine neue Mitbewohnerin aus Costa Rica und eine Französin, die zurzeit ein Praktikum in der Sprachschule absolviert. Montags ist im Audio, das sich gegenüber dem Brighton Pier befindet, immer Bananaclub. Der Club öffnet um 22:00 und bis 23:00 ist freier Eintritt angesagt. Am Eingang werden von jedem die Ausweise kontrolliert und der Türsteher bedankte sich bei uns freundlich in unserer jeweiligen Muttersprache. 
Da es noch nicht sehr voll war, herrschten draußen wärmere Temperaturen als im klimatisierten Club (was sich später drastisch änderte) und wir setzten uns mit unserem Bier nach draußen. Dort trafen wir dann noch einen Mitschüler. 
Hinweis auf einer Bierflasche

Später fing es an zu regnen, was uns nicht weiter störte, denn inzwischen tobte drinnen bereits die Masse zu Latino- und Clubmusik. Wir mischten uns unter die Tanzwütigen, die geschätzt zu mindestens 95% aus Sprachschülern bestanden, und tanzten etwa zwei Stunden durch.

Noch mehr spannende Posts:

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.