Alle Artikel mit dem Schlagwort: DLR

(K)Ein typisches Programm für einen Besuch in Bremen

Nach unserem unglaublich spannenden Besuch des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) treffen wir direkt ums Eck Marco Scharringhausen. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am DLR-Institut für Raumfahrtsysteme in Bremen und wird uns heute einen kleinen Einblick in die Arbeit des Instituts geben. „Das Institut für Raumfahrtsysteme in Bremen entwirft und analysiert zukünftige Raumfahrzeuge und Raumfahrtmissionen (Trägersysteme, Orbital-und Explorationssysteme, Satelliten) und bewertet sie hinsichtlich ihrer technischen Leistungsfähigkeit und Kosten.“ Schon vor dem Betreten des Gebäudes wird klar, dass hier mit ganz viel Leidenschaft gearbeitet wird. So wurden an diesem Ort nicht einfach vier Wände und ein Dach hingesetzt. Marco macht uns auf die gelben Markierungen am Boden, die Gangway als Verbindung zum zweiten Gebäude und die Hitzeschutzkacheln, die das gesamte Gebäude bedecken, aufmerksam. Der schwarze Würfel macht schon was her und ich muss ein wenig an die Borg denken…

Tag der Luft- und Raumfahrt

Am Sonntag machten wir uns mit meiner Schwester und ihrem Freund auf nach Köln, genauer zum DLR-Gelände. Dort war Tag der offenen Tür. Vom Deutz-Parkplatz ging es kostenlos mit dem Shuttlebus zum Veranstaltungsort. Auf dem Gelände können an diesem Tag, der regelmäßig stattfindet, annähernd alle Gebäude und viele Forschungsarbeiten besichtigt werden. Für alle Forschungsbegeisterten gibt es auch ein Bühnenprogramm ebenso wie für Kinder. Doch wirklicher Publikumsmagnet ist die Flugzeugausstellung, auf der Helikopter und Flugzeuge von außen und teilweise von innen besichtigt werden können. Highlight war diesmal die Besichtigung des A380. Dementsprechend lang war auch die Schlange. Mein Freund und ich entschieden uns, stattdessen den Zero G zu besichtigen, was sich als totale Fehlentscheidung herausstellte. Zwar kamen wir recht schnell voran und somit ins Flugzeug, doch dort gab es nicht wirklich etwas zu sehen… Trotz einiger weniger Regenschauer war es aber ein schöner Tag mit viel frischer Luft und Bewegung.