Alle Artikel mit dem Schlagwort: Brüssel

Ein Tag in Brüssel – Zusammenfassung

Hallo ihr Lieben, hier kommen noch einmal zusammengefasst die Sehenswürdigkeiten, die Jana und ich uns an unserem Tag in Brüssel angesehen haben:   Atomium Kathedrale Palais de Nation Stadtpark Königspalast Place Royale Place Louise Justizpalast Quartier des Marolles Notre Dame de la Chapelle Grand Sablon und Petit Sablon Galerie Saint-Hubert Rue des Bouchers Place des Martyrs Saint-Jean Baptiste au Beguinage Sainte Catherine Börse Saint-Nicolas Grand Place Manneken Pis Quartier Européen Jubelpark Detaillierte Berichte findet ihr in den folgenden drei Posts: Vorfreude auf Brüssel, Vormittags in Brüssel, Nachmittags in Brüssel.

Besuch bei den Nachbarn: Nachmittags in Brüssel

Hallo ihr Lieben, weiter geht es mit unserem Tagesausflug nach Brüssel. Nach unserem Kaffee/Tee im Chez nous ging es für uns zurück zur Notre Dame de la Chapelle und dann leicht bergauf zum Grand Sablon. Auf diesem Platz wartete die nächste schöne Kirche auf uns: Die Notre Dame du Sablon. Wir konnten nur einen schnellen Blick hineinwerfen, denn den Blumen nach zu urteilen hatte vor kurzem eine Hochzeit stattgefunden und der größte Teil der Kirche war abgesperrt. Direkt hinter dem Grand Sablon liegt der Petit Sablon. Die beiden Plätze sind sehr unterschiedlich, so wird der kleinere von Bäumen, Blumen und viel Grün beherrscht. Notre Dame du Sablon In der Notre Dame du Sablon Petit Sablon Anschließend überquerten wir noch einmal den Place Royale. Dieses Mal ging es aber bergab in die Unterstadt. Der Anblick ist wirklich wunderschön und da nun so langsam die Sonne herauskam, sah alles noch viel toller aus als am Vormittag. Vorbei ging es am Musikinstrumentenmuseum, dem Albertine-Park und vielen süßen Geschäften. Nächstes Ziel war die Galerie Saint-Hubert. So eine tolle Passage …

Besuch bei den Nachbarn: Vormittags in Brüssel

Hallo ihr Lieben, nach einem tollen Abend mit Sushi und Sekt klingelte uns der Wecker am Samstag sehr früh aus den Federn. Wir, das sind Jana von SonneundWolken und ich. Um halb acht ging es dann mit dem Thalys nach Brüssel. Belgiens Hauptstadt haben wir eine gute Stunde später erreicht. Das Wetter war bewölkt, aber es regnete nicht und die Temperaturen waren angenehm. Als erstes kauften wir uns jede eine Tageskarte für die Öffentlichen, die € 6,00 kostet. Kleiner Hinweis: Man kann an den Automaten nur mit Kleingeld oder Karte zahlen. Im Thalys nach Brüssel Unser erstes Ziel war das Atomium, das etwas außerhalb liegt. An der Metrostation Heysel stiegen wir aus und sofort rückte das Atomium in unser Blickfeld. Es ist wirklich riesig und ich kam mir unglaublich klein daneben vor. Den schönsten Blick auf das Gebilde hat man übrigens vom Parkplatz aus. Anschließend sind wir dann zum Zentralbahnhof gefahren und haben uns von dort aus auf unseren Weg durch Brüssel gemacht. Erster Halt war die Kathedrale. Wir haben sie von innen und außen …

Vorfreude auf Brüssel

Hallo ihr Lieben, am 02. Juni ist es soweit: Ich werde zusammen mit Jana von SonneundWolken einen Tagesausflug nach Brüssel machen. Um 7:20 startet unser Zug in Aachen, knapp eine Stunde später steigen wir in Belgiens Hauptstadt wieder aus. Dann haben wir bis 19:20 Zeit, die Stadt zu erkunden.  Meine Eltern hatten bei einem ihrer letzten Besuche auch einen Tagesausflug nach Brüssel gemacht und mir ihren Reiseführer in Aachen gelassen. Den habe ich ein wenig durchgeblättert. Ich bin mir sicher, dass Jana das gleiche tut und bin darauf gespannt, was sie sich unbedingt ansehen möchte. Hier kommen meine Wünsche für den Tag in Brüssel: Bourse Grand‘ Place Manneken Pis Place des Martyrs Place Sainte-Catherine Cathédrale Saint-Michel Jardin Botanique Palais de Justice Palais de la Nation Palais du Roi Parc de Bruxelles Place du Sablon Porte de Hal Atomium Wart ihr auch schon mal in Brüssel? Habt ihr noch Tipps?