Monate: Dezember 2015

Advent unter Tage beim weihnachtlichen Rammelsberg in Goslar

Ein letztes freundliches, aber energisches „Glück auf!“ und dann schließt sich hinter uns das metallene Tor. Während sich unser Guide draußen wieder zurück Richtung Kaue aufmacht, ist der Rest der Gruppe schon im Halbdunkeln vor uns verschwunden. Wir haben uns beim Betreten des Roeder-Stollens mit Absicht Zeit gelassen und werden nun mit einem wunderschönen Anblick belohnt. Statt auf zahlreiche Helme blicken wir in den vom Schein vieler, vieler Kerzen erleuchteten Bergwerksstollen. Das sieht richtig toll aus und war sicherlich auch unglaublich viel Arbeit. Neugierig folgen wir den steinernen Gängen des Besucherbergwerks in Goslar.

{Jessi entdeckt} – Weihnachtskitsch vom Feinsten beim Wintertraum im Phantasialand

Wie immer, wenn ich durch das Drehkreuz diesen magischen Ort betrete und mein erster Blick auf das Dampfkarussel in Alt-Berlin fällt, fangen meine Augen genauso an zu leuchten wie in längst vergangenen Kindertagen. Das Phantasialand hat für mich in den letzten Jahrzehnten kein bisschen an Reiz verloren. Vielmehr habe ich das Gefühl, dass ich heute alles noch intensiver wahrnehme, statt einfach nur begeistert von einer Attraktion zur nächsten zu rennen. Schon allein über die Berliner Straße zu schlendern, die fröhliche Musik im Ohr zu haben und immer wieder neue Details an den Fassaden zu entdecken, zaubert mir ein breites Grinsen ins Gesicht. Bei meinem diesjährigen Besuch wird dem Ganzen noch eine ordentliche Schippe oben drauf gelegt, denn ich bin zum ersten Mal zum Wintertraum hier und tauche dabei voll und ganz in die Vorweihnachtszeit ein.

Herbsterinnerungen – Eine Wanderung durch die Ehrbachklamm

Für mich hat ja jede Jahreszeit ihren ganz eigenen Reiz: Im Frühjahr blüht alles wunderschön, im Sommer herrschen meine Lieblingstemperaturen, im Herbst ist alles so schön bunt und im Winter verzaubert der Schnee die Landschaft. Doch mit diesem momentanen Usselswetter kann ich nicht wirklich etwas anfangen, außer mich mit einem Buch und einer Tasse Tee aufs Sofa zu verkrümeln. Oder aber mich an die schönen Herbstmomente zu erinnern, z.B. an unsere Wanderung durch die Ehrbachklamm in Rheinland-Pfalz. An jenem  sonnigen Wochenende Anfang Oktober machten wir uns auf in den Hunsrück, um den erlebnisreichen Premiumwanderweg zu erwandern.